Aktuelle CD

Aktuelle Autogrammkarte

ältere Cover

 


Webmaster:

site@hubbubs-fans.com


 



 


 

The Hubbubs 2010: 

links: Manfred Richter, lead vocals, keyboards  

-  rechts: Alfred Bauer, vocals, guitar

Bei Großveranstaltungen werden die Hubbubs durch einen Schlagzeuger ergänzt.


The Hubbubs bis März 2009: 

Manfred Richter, keyb,lead voc, Alfred Bauer, guit, voc, Wolfgang Wanderer, bass, tenor sax, voc, Wolfgang Dorer, drums

Allen Ex-Hubbubs vielen Dank für die schöne Zeit und alles Gute für die Zukunft!


Auftritte

---------

Die Ballsaison war schön und erfolgreich. Die nächsten Auftritte der Hubbubs gibt es erst im Herbst.

Mandy Richter erzählt: "Die Oldie Nights in Voitsberg und Kindberg waren ganz toll (26./27. Februar). Mit Mungo Jerry & Band, den Sundays, den Firebirds und den Hubbubs war dort eine Superstimmung ........ In nächster Zeit schreibe ich wieder für andere Gruppen und Sänger Lieder und Texte. Bin daher sehr viele Stunden bei mir im Studio zu Hause und komponiere."

 

Sie können einen Auftritt der Hubbubs buchen - von der Großveranstaltung bis zur Geburtstagsfeier. Die Kontakt-Telefonnummer gibt es auf Anfrage unter: site@hubbubs-fans.com

 

Wieder ein erfolgreicher Hubbus-Auftritt!




The Hubbubs 1968: Wanderer, Richter, Bauer, Komarek


Die Erfolgsstory der Hubbubs

1964 spazierte der Song-Contest-erprobte Komponist und Produzent Kurt Svab ("Der Drahrerkönig") durch Wien-Stammersdorf, da er neue Wienerlied-Interpreten suchte. Doch auf die Straße dröhnte harte Beat-Musik, denn hier probten die Hubbubs.

Er war begeistert und nahm die aufstrebenden Musiker unter Vertrag. So kam es schnell zur ersten Schallplatte ("Leis rauscht das Meer") und  zur ersten Hitparadenplatzierung. Damit begann auch die Ära der zahlreichen Rundfunk-Liveauftritte - erster Auftritt in der Kult-Sendung "Tanzmusik auf Bestellung" von Radio Steiermark im Herbst 1964.

1965: "Yellow Cat", ein zeitloser Gitarren-Hit, eine Surf-Beat-Nummer mit einer Power, von der die Shadows nur träumen können.

1968: Hervorragende Hitparaden-Platzierungen mit "Hello Mr. Sir" und "Hello, Lady"

1970: Zwei Kino-Spielfilme, u. a. "Gejodelt wird zu Hause" mit Waltraut Haas, Gusti Wolf. Regie: Erwin Strahl

 

 

Fortsetzung folgt......


Die Drummer der Hubbubs

Anfang der 1980er Jahre stand Charly Komarek unter erhöhter beruflicher Belastung, er hatte  sein eigenes Unternehmen (heute: Komarek GmbH & Co KG, Hippersdorf) gegründet. Diese Doppelbelastung war auf Dauer zeitlich und gesundheitlich nicht vertretbar, deshalb verließ er die Hubbubs.

Neuer Drummer war Anton Mühlhofer, der später durch Wolfgang Dorer ersetzt wurde. Dorer spielte bei den Hubbubs bis März 2009.


Der goldene Rathausmann, eine hohe Auszeichnung des Wiener Bürgermeisters, verliehen an die Hubbubs 1994 - zum 30jährigen Bandjubiläum.